Angebote zu "Hepburn" (9 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Audrey Hepburn 2020 - 16-Monatskalender
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der praktische 16-Monats-Kalender von Gifted Stationery Co. Ltd ist zum Aufklappen (30,5 x 30,5 cm, aufgeklappt 30,5 x 61 cm). Er bietet 12 verschiedene, sorgfältig ausgewählte Bilder mit meist kurzen Informationen zum Thema. Das große, mehrsprachige Kalendarium lässt viel Platz für Notizen. Eine günstige Geschenkidee für alle, die Kalender lieben - oder schenken Sie ihn sich doch einfach selbst! In unserem Sortiment finden Sie außerdem noch viele weitere Kalender der Gifted Stationery Co. Ltd mit exklusiven Bildern zu den Städten und Regionen Großbritanniens, zu Filmstars, prominenten Persönlichkeiten und Größen des Sports.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.09.2019
Zum Angebot
Audrey Hepburn 2020 - Slimline-Kalender
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der praktische 12-Monats-Kalender von Gifted Stationery Co. Ltd hat ein Format von 15 cm Breite und 42 cm Höhe. Er bietet 12 verschiedene, sorgfältig ausgewählte Bilder mit meist kurzen Informationen zum Thema. Das große, mehrsprachige Kalendarium lässt viel Platz für Notizen. Eine günstige Geschenkidee für alle, die Kalender lieben - oder schenken Sie ihn sich doch einfach selbst! In unserem Sortiment finden Sie außerdem noch viele weitere Kalender der Gifted Stationery Co. Ltd mit exklusiven Bildern zu den Städten und Regionen Großbritanniens, zu Filmstars, prominenten Persönlichkeiten und Größen des Sports.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Helmut Berger - Ein Leben in Bildern
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der opulente Bildband erzählt das Leben des großen österreichischen Schauspielers in eindrucksvollen Bildern von seiner Kindheit bis weit in die neunziger Jahre - zum Beispiel sieht man Helmut Berger als Kind beim Taubenfüttern, in Karnevalsverkleidung und als Heranwachsenden an der Hotelfachschule. Zahlreiche Fotos aus all seinen Filmen zeichnen Helmut Bergers Karriere nach, vor allem seine Jahre mit Visconti, und zeigen ihn an der Seite der großen Stars dieser Epoche, mit denen er spielte: mit Liz Taylor, Romy Schneider, Annie Girardot oder Burt Lancaster. Andere Bilder dokumentieren das Jetset-Leben der siebziger und achtziger Jahre, in dessen Mittelpunkt Helmut Berger stand, und zeigen ihn in der illustren Gesellschaft der Filmstars, des Hoch- und Geldadels - unter anderen mit Liz Taylor und Richard Burton auf der Yacht von Onassis, mit Audrey Hepburns Ehemann Mel Ferrer, mit Maria Callas oder mit Modeschöpfer Valentino. Zwei Texte ergänzen den Band: ein Text von Helmut Berger, in dem er selbst über sein Leben erzählt, sowie eine vollständige Darstellung seiner gesamten Filmkarriere.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Adieu Audrey
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie wird heute, 25 Jahre nach ihrem Tod, noch genauso geliebt und verehrt wie zu Lebzeiten. Audrey Hepburn (1929-1993), die Sabrina, Holly Golightly und Fair Lady der Filmgeschichte, ist im kollektiven Gedächtnis längst unsterblich geworden. Das beweist auch unsere Sammlung der schönsten Film Stills, Portraits und Privatphotos, die wir 1993 zum Abschied, als Hommage und Erinnerung an Hollywoods liebenswertesten Star herausbrachten. Die Triumphe, die sie dort in den 50er und 60er Jahren feierte, waren umso erstaunlicher, als Audrey Hepburn keineswegs den damals gängigen Klischees entsprach. Zierlich, fast androgyn und von entwaffnender Natürlichkeit bestimmte sie eine Zeitlang sogar Mode- und Schönheitsideale weltweit: ihre Pillbox-Hüte und französischen Schneiderkostüme, der burschikose Kurzhaarschnitt und die flachen Schuhe wurden zu ihrer Zeit und seitdem immer wieder millionenfach kopiert. Hollywoods schärfste Zunge Billy Wilder spottete, sie werde wohl selbst den Busen noch aus der Mode bringen. Adieu Audrey mit rund 90 Bildern von den Anfängen ihrer Karriere in den frühen 40er Jahren bis zu ihrem letzten Portrait vom September 1992 erfreut sich nach wie vor unverminderter Beliebtheit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
CHAPEAU!
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Audrey Hepburn war der Star vieler großartiger Hollywood-Produktionen. Ihr Status als globale Stilikone ist aber auch auf ihre exquisite Auswahl an Kopfbedeckungen zurückzuführen. Hepburns Hüte waren über Jahrzehnte ein Geschenk des Himmels - nicht nur für die Kinoleinwand, sondern auch für jedes Hochglanzmagazin auf der ganzen Welt, denn nur selten wurde sie ohne ihr typisches Accessoire abgelichtet. Und nichts verkörpert das Goldene Zeitalter Hollywoods wohl besser als das legendäre Bild von Holly Golightly, die keck unter der breiten Krempe ihres berühmten Chapeau du Matin hervorlugt. Die berühmtesten Designer der Welt standen Schlange, um Hepburns Glamour, ihre neu erfundene Schönheit einkleiden zu dürfen. Von Givenchy, Mr. John, Dior, Cecil Beaton bis hin zu Balenciaga - sie inspirierten Hepburn, setzten Trends und zementierten letztlich ihren Ruf - denn wer einen Hut für Hepburn entworfen hatte, dem war ein fester Platz in der Modegeschichte sicher. Angeführt wurde die Liste von Hubert de Givenchy, einem der weltbesten Designer. Audrey wurde seine Muse, und ihre Verbindung und Freundschaft hielt ein Leben lang. Dieses exquisite Buch enthält einen Abschnitt, der einzig ´´My Fair Lady´´ und den Oscar-gekrönten Kostümen und Hüten von Sir Cecil Beaton gewidmet ist. Hier finden Sie atemberaubende Fotos von AudreyHepburn, aufgenommen von berühmten Fotografien wie Dennis Stock, Howell Conant, Terry O´Neill, Bud Fraker und Bob Willoughby und erhalten in den Begleittexten tiefe Einblicke in die Welt der Mode.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Frauen und Perlen
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Perlen gelten als Inbegriff von Sinnlichkeit, Luxus und Eleganz. Mit ihnen wurden Vermögen verprasst und Schicksale entschieden, Herzen erobert und der Schönheit gehuldigt. Besonders betörend wirkten Perlen stets auf die weibliche Welt. Und so wurden Frauen und Perlen über die Jahrhunderte immer wieder von Malern und Fotografen ins Bild gesetzt. Dieser Band zeigt bekannte und unbekannte Gemälde und Fotografien von Prinzessinnen, Königinnen und Damen der feinen Gesellschaft, von großen Filmdiven wie Audrey Hepburn und Mode-Ikonen wie Coco Chanel oder von anderen unvergesslichen Frauen wie Jacqueline Kennedy und Maria Callas. Frauen und Perlen - die Geschichte einer Leidenschaft. Durchgängig vierfarbig illustriert Mit Gemälden von Botticelli, Caravaggio, Vermeer, Auguste Renoir, Eduard Manet, Paula Modersohn-Becker u. v. a. Mit Fotografien von Daisy von Pless, Josephine Baker, Louise Brooks, Marlene Dietrich, Audrey Hepburn u. v. a. ´´Perlen sind immer angemessen.´´ Jackie Kennedy ´´Ich fühle mich unangezogen, wenn ich meine Perlen nicht trage. Sie hüllen mich in Sicherheit.´´ Lady Sarah Churchill

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
JUMP!
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese wunderschöne Faksimile-Ausgabe bringt ein legendäres Fotobuch aus dem Jahr 1959 zurück in den Buchhandel. ´´JUMP !´´ versammelt rund 200 Portraits berühmter Persönlichkeiten mitten im Sprung. Diese einzigartigen, witzigen und energiegeladenen Bilder von fliegenden Leinwand-Stars, Politikern, Firmenlenkern, Angehörigen des Königshauses, Künstlern und Schriftstellern nehmen einen außerordentlichen Platz in Halsmans fotografischem Nachlass ein. Über einen Zeitraum von sechs Jahren beendete der bekannte Portraitfotograf Philippe Halsman in den 1950ern jede seiner Portraitsitzungen, indem er seine Modelle um einen Sprung bat. Grace Kelly, Marilyn Monroe, Audrey Hepburn, Robert Oppenheimer, John Steinbeck, Weegee, Aldous Huxley, Marc Chagall, Salvador Dalí, Brigitte Bardot und Groucho Marx hoben alle für ihn ab. Halsmans Überzeugungskraft ist es zu verdanken, dass selbst Richard Nixon, der Herzog von Windsor und viele andere Persönlichkeiten in die Lüfte stiegen, die ansonsten nicht gerade für ihre Spontaneität bekannt sind. ´´Wenn ich eine Person um einen Sprung bitte´´, so Halsman, ´´konzentriert sich deren Aufmerksamkeit fast vollständig auf den Akt des Springens. Die Maske fällt und die echte Persönlichkeit kommt zum Vorschein.´´. Philippe Halsman (1906-1979) wurde in Riga, Lettland, geboren. Durch den Zweiten Weltkrieg zur Flucht nach New York gezwungen, konnte er sich dort als gefragter Portraitfotograf etablieren. Seine Arbeiten wurden in allen großen Zeitschriften Amerikas veröffentlicht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.09.2019
Zum Angebot
Rome. Portrait of a City
50,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Stadt, in der große Geschichte, großes Theater und große Schönheit überall mit Händen zu greifen sind. Wo barocke Pracht sich inmitten antiker Größe entfaltet, wo Hälse sich recken, um Michelangelos Deckenfresko der Sixtinischen Kapelle zu bewundern, wo Fellini La Dolce Vita drehte und wo Mussolini sich und der faschistischen Ideologie im EUR-Viertel ein megalomanes Denkmal setzte. Dieses schwergewichtige fotografische Porträt von Rom versammelt Hunderte von Aufnahmen von 1840 bis heute, und präsentiert die Geschichte, die Kunst und die Schönheit dieser unvergleichlichen Hauptstadt der Kultur. Mit gut 500 Fotografien in Sepia, Schwarzweiß, und Farbe präsentiert der Band Arbeiten von Fotografen wie Giacomo Caneva, Pompeo Molins, Giuseppe Primoli, Alfred Eisenstaedt, Carlo Bavagnoli, Henri Cartier-Bresson, Pasquale De Antonis, Peter Lindbergh, Slim Aarons und William Klein, deren Aufnahmen die Ewige Stadt aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln beleuchten: als Mittelpunkt desImperium Romanum, als Geburtsstätte der Renaissance, als Reiseziel der Jahrhunderte, als buntes Patchwork der römischen Stadtviertel, als Stadt des Papstes und Machtzentrale der katholischen Kirche, als politische Bühne Italiens und als perfekte Kulisse für Film und Modefotografie. Aus dem Fundus traditionsreicher Bildarchive schöpfend, gewähren einige der hier abgedruckten historischen Aufnahmen einen einmaligen Blick in die Zeit der Grand Tour, zu deren bevorzugten Zielen und Motiven das Kolosseum, das Forum Romanum oder die Spanische Treppe gehörten (damals noch fast menschenleer). Aufnahmen aus späterer Zeit belegen die Vielgesichtigkeit Roms, von den Luxusvierteln der Reichen und den Orten des mondänen Zeitvertreibs bis zu den Straßenständen und Wäscheleinen in den Arbeitervierteln Trastevere und Testaccio. Dokumentarisches Material vermittelt einen Eindruck von der Unerbittlichkeit, mit der Mussolini und der Faschismus der italienischen Hauptstadt ihre Ideologie von Stärke, Körperkult und Nation aufprägten. Die aufkommende Farbfotografie zeigt, wie sich das Bild der Stadt vom Neorealismus der Nachkriegszeit zur Prosperität der Wirtschaftswunderjahre wandelte: elegante Mode, Berühmtheiten aus aller Welt, die Cafés der Via Veneto, deren Faszination Federico Fellini unsterblich gemacht hat. Größen aus Musik und Film, Literatur und Mode geben sich ein Stelldichein: Louis Armstrong, Elizabeth Taylor, Audrey Hepburn, Marcello Mastroianni, Sophia Loren, Pier Paolo Pasolini, Anna Magnani, Valentino.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Fotografen
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Klassiker zeigt seltene Aufnahmen der großen Fotografen des 20. Jahrhunderts in einer Bildqualität, die ihresgleichen sucht. Von Henri Cartier-Bresson und Weegee zu David Bailey und Richard Avedon, über die Pressefotografen von Life und Picture Post ebenso wie die anonymen Journalisten, die alle bei der Arbeit an der Kamera zu sehen sind. Gezeigt werden nicht bloß Foto-Legenden mit ihren berühmten Models, sondern auch alle klassischen Kameras, wie sie von der Presse, Fotoreportern und Modefotografen verwendet wurden: Leica, Nikon, Pentax, Rolleiflex und Speed Graphic u.a. sind in diesem Buch vertreten. Ein Abschnitt über Kriegsfotografie zeigt auch Kameras für Luftaufnahmen in der Praxis. Zu den Fotografen in diesem Buch gehören: Antony Armstrong-Jones, Richard Avedon, David Bailey, Cecil Beaton, Margaret Bourke-White, Robert Capa, Henri Cartier-Bresson, Terence Donovan, Philippe Halsman, Bert Hardy, Annie Leibovitz, Tony Ray-Jones und Weegee. Unter den fotografierten Stars sind Sean Connery, Sammy Davis Jr., David Hemmings, Audrey Hepburn, Jayne Mansfield, Marilyn Monroe, Peter Sellers, Terence Stamp, James Stewart, Robert Vaughn und John Wayne, ebenso wie die Beatles, Christine Keeler und John F. Kennedy. Eine umfassende Einführung von Foto-Experte Michael Pritchard setzt die Fotografen und ihre Kameras in den Kontext des wachsenden Bedarfs an Star-Fotos im Zusammenhang mit dem Aufstieg der Filmbranche. In enger Kooperation mit Getty Images wurden alle Bilder auf Basis der dort vorliegenden Originale in höchster Bildqualität reproduziert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot